Gold bei den Deutschen Frauen-Ländermeisterschaften

Die Deutsche Frauenmeisterschaft der Landesverbände fand 2021 vom 21.10.-
24.10. im hessischen Braunfels statt.

Dabei war die NRW-Auswahl favorisiert, und sie wurde ihrer Favoritenrolle gerecht.
Und das bei einer Mannschaftspunkteausbeute von 10/10 auch vollkommen verdient.
NRW spielte mit WGM Elena Luminita Cosma, WGM Carmen Voicu-Jagodzinsky,
WFM Alessia-Mihaela Ciolacu, WIM Anna Dergatschova, Marina Limbourg, Kathrin
Sewald, Lisa-Marie Möller, Linda Becker und Jaroslava Sereda.
Lisa-Marie, die für den SK Blauer Springer Paderborn spielt und alle
Jugendmannschaften von der U8 bis zur U20 durchlaufen hat, konnte mit 2,5/4 einen
guten Beitrag leisten. Dabei stand die Anreise unter keinem guten Stern, denn
sturmbedingt musste sie die erste Runde kampflos verlieren.
Die Belohnung für die tolle Leistung gab es für die Paderbornerin bei der
Sportlerehrung in der Benteler Arena

Weitere Berichte und Bilder unter https://www.schachbund.de/dfmmlv2021.html

https://www.schachbund.de/bericht-frauen/nordrhein-westfalen-gewinnt-die-deutsche-frauen-mannschaftsmeisterschaft-der-landesverbaende.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.