Zum Inhalt springen

Erfolgreiche JEM-/JMM-Meisterschaften

Am 26.03.2022 fanden die OWL-Jugendmannschaftsmeisterschaften (VJMM) in der Friedrich-Spee-Gesamtschule in Paderborn statt.
Bei bestem Wetter fanden vier Teams in der Altersklasse U12 und sechs Teams in der U14 den Weg nach Paderborn. Sie trugen ein Rundenturnier mit drei bzw. fünf Runden Schnellschach aus. Bedenkzeit war 15 Minuten pro Spieler und Partie zuzüglich 5 Sekunden pro Zug.

In der U12 setzte sich mit 3 Mannschaftssiegen und 10 von 12 möglichen Brettpunkten die SchachAkademiePaderborn souverän durch und sicherte sich verdient den Titel des OWL-Mannschaftsmeisters der Saison 2021/22. Anton Doan am 4. Brett schaffte es sogar, all seine Partien zu gewinnen.

In der U14 zeichnete sich frühzeitig ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Bielefelder SK und dem SK Blauer Springer Paderborn ab. Beide Teams gewannen alle ihre Partien und die Auslosung wollte es so, dass es in der letzten Runde zum Showdown kam. Hier konnten sich die Blauen Springer mit 3:1 durchsetzen.
Somit ist der SK Blauer Springer Paderborn OWL-Mannschaftsmeister in der Altersklasse U14.
Mit 10:0 Mannschaftspunkten und 18:2 Brettpunkten am Ende ein souveräner und deutlicher Titelgewinn. Brettmeister mit absolut weißer Weste wurden Maurin Möller (Brett 1), Philipp Klerx (Brett 3) und Matthis Nolte (Brett 4).
Die jeweiligen Top3-Teams qualifizierten sich für die NRW-Quali Anfang Mai.
Ergebnisse und Tabellen


Vom 11. – 13.03.2022 fanden auch die Hellweg-Bezirksjugendeinzelmeisterschaften (BJEM) am selben Ort statt.
Angetreten waren an den drei Tagen die Altersklassen U12 (7 Runden Schweizer System über 60min) sowie U14, U14w, U16 und U18w über 5 Runden Schweizer System mit 90min für 40 Züge plus 30min für Restpartie inkl. 30sec Zeitzuschlag.

In der U18w konnte Rona Klahold vom Blauen Springer kampflos den Pokal inkl. OWL-Quali mitnehmen, da sie die einzige Teilnehmerin ihrer Altersklasse war.
Die Top 3 der U16 erreichten Deniz Bade, Linus Rohm und Jakob Gering (alle SAP) und freuten sich über die OWL-Teilnahme am 08. – 10. April.
In der U14w buchten Lorena Gerlach, Florentine Gruber sowie Leonie Henzel (alle SAP) souverän das OWL-Ticket. Malin Kühne wird auf OWL-Ebene noch in der U12w antreten können.
In der U14 setzte sich nach spannenden Partien Niclas Rogalski (BS) durch und wurde Hellweg-Meister vor Johann Käuper (SK Delbrück) und Philipp Klerx (BS). Alle drei dürfen nach OWL:)
Auch die U12 war umkämpft. Am Ende ging der Pokal an Aaron Vesszö (SAP) mit 6 Siegen und nur einem Remis gegen Linus Becker (BS, Platz 4). Yuanshu Cao (SAP) und Julius Nolte (BS) erreichten die Podestplätze.
Da Linus, Cao und Xianhan Li (SAP) noch in der U10 auf OWL-Ebene antreten werden, rückte Lennard Becker als Dritter für die OWL-Quali nach.
Ein besonders Lob an unseren jüngsten Teilnehmer Liam Reschke (BS, 5! Jahre), der tapfer erste Turniererfahrungen sammelte und sogar einen Sieg in der U12 errang!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.