DSOL: ZWEI unserer Teams gewinnen FINALE

Die ERSTE ungeschlagen auf Platz 1 sowie die VIERTE und FÜNFTE Mannschaft jeweils auf Platz 2 ihrer Staffeln erreichen das Viertelfinale.
Die ERSTE und FÜNFTE erreichen sogar das FINAAAAALE und gewinnen dies auch! Dieses Kunststück vollbringen auch die SAP II, die in Liga 12 das Finale nach Stichkampf für sich entscheiden.

Schachhochburg Paderborn: drei Mannschaften aus der Domstadt gewinnen in ihrer Liga!

Das Sahnehäubchen: Am Fr 16.04.2021 waren Maurin und Martin Möller bei SchachDeutschlandTV in einem gut 15-minütigen spontanen Interview mit GM Sebastian Siebrecht auf SchachDeutschlandTV zu sehen.
–>  https://www.schachbund.de/tv-termin/dsol-liveshow-mit-gm-sebastian-siebrecht-viertelfinale.html

Der Deutsche Schachbund veranstaltet in Kooperation mit ChessBase zum zweiten Mal die Deutsche Schach-Online-Liga (DSOL). 2021 sind wir diesmal mit FÜNF Mannschaften und 30 Spielern aus allen Altersklassen vertreten.
Auch Chessbase und das WV/die NW berichten über unsere DSOL-Aktivitäten.
Die Mannschaftswettkämpfe finden ab dem 18. Januar online werktags ab 19:30 statt und sollen dem regulären Präsenz-Spielbetrieb so nahe wie möglich kommen, inklusive Mannschaftsmeldung vor der Saison, Abgabe der Aufstellungen am Spieltag und dem gleichzeitigen Beginn der Wettkämpfe.
Auch für Zuschauer besteht die Möglichkeit, einen Spieltag live mitzuverfolgen.

Anders als bei den meisten Online-Angeboten wird nicht Blitzschach, sondern Schach mit 45 Minuten + 15 sec/Zug Bedenkzeit in Vierermannschaften gespielt. Das Turnier erstreckt sichg über 13 Ligen, wobei sich die Zusammensetzung der Ligen nach der Spielstärke der 385  gemeldeten Mannschaften (über 3000 Spieler) richtet. Jede Liga besteht aus bis zu vier Staffeln, in denen jeder gegen jeden spielt. Die beiden Besten der Staffeln jeder Liga ermitteln im Play-Off dann ab Mitte April den Meister der Liga.

Alle Meister der vergangenen Saison stellen sich der Herausforderung, ihren Titel zu verteidigen. Neu dabei ist als Top-Gesetzter der 1. Liga die Mannschaft der Schachfreunde Deizisau, die sich auch in der Schachbundesliga mit den stärksten Spielern der Welt misst. Mit den drei besten Spielern Deutschlands nach Deutscher Wertungszahl (DWZ) Alexander Donchenko, Matthias Blübaum und Vincent Keymer sowie vier weiteren DSB-Kaderspielern geht Deizisau als großer Favorit in den Wettbewerb. Weitere teilnehmende Vereine aus der Schachbundesliga sind Werder Bremen, der FC Bayern München, die SG Solingen, die Schachfreunde Berlin und der Hamburger Schachklub. Letzterer tritt am virtuellen Spitzenbrett mit keinem Geringeren als dem Deutschen Meister Luis Engel an.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der Ausschreibung.

Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.