Bezirkseinzelmeisterschaften: Erfolge für Blaue Springer

| 1 Kommentar

Die diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften (27.-29. September) in der Gesamtschule Delbrück brachten für die Blauen Springer zahlreiche positive Resultate.

Besonders hervorzuheben sind

  • der 1. Platz von Niklas Schlangenotto in der U18 (Entscheidung im Stichkampf)
  • der 2. Platz von Moritz Brockhoff in der U18
  • der 2. Platz von Philipp Klerx in der U12
  • der 3. Platz von Niclas Rogalski in der U12
  • der 1. Platz von Robin Rust in der U20
  • der 1. Platz von Moritz Hötte in der Erwachsenengruppe
  • der 2. Platz von Dr. Roger Klahold in der Erwachsenengruppe

Diese große Anzahl an Pokalplätzen zeigt, dass unser Verein durch die Altersklassen breit aufgestellt ist.

Auch die weiteren Ergebnisse können sich sehen lassen:

Platz 8 (U12) für Narek-Martin Grigoryan, der noch U10 spielen könnte
Platz 11 (U12) für Joshua Schulze
Platz 18 (U12) für Immanuel Rumel, der gerade erst 6 Jahre geworden ist
Platz 19 (U12) für Svenja Kaiser, die ebenfalls noch U8 spielen könnte
Platz 7 (U14) für David Lewkowicz
Platz 8 (U16) für Michael Poddubskij
Platz 4 (U18) für Julian Janke

Kampflos – da es keine Gegnerinnen gab – Siegerin der U18w wurde Rona Klahold.

Alle Tabellen und Punktestände auf der Website der Schachjugend OWL.

Anbei noch ein Foto einiger Jugendlicher (v.l.n.r.: Immanuel Rumel, Joshua Schulze, Niclas Rogalski im Hintergrund, Philipp Klerx, Narek Grigoryan, Svenja Kaiser).

Ein Kommentar

  1. Bitte Robin Rust nicht vergessen, der sich den U20 Titel sichern konte

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.