U10-DVM: Platzierung im oberen Drittel

| Keine Kommentare

In der letzten Dezemberwoche 2018 konnte sich unsere U10-Mannschaft auf der offenen DVM in Magdeburg den 21. Platz von 63 Mannschaften sichern. Damit haben die fünf jungen Spieler Maurin Möller, Niclas Rogalski, Philipp Klerx, Matthis Nolte und Joshua Schulze mit einer Durchschnitts-DWZ von 1114 exakt ihren Startranglistenplatz erreicht.
Alle fünf Kinder zeigten außergewöhnliche Leistungen und konnten die erforderliche Konzentration an den drei Turniertagen hoch halten. Joshua und Matthis wechselten sich an Brett 4 ab. Dabei erreichte Joshua in 3 Spielen mit tollen 2 Punkten eine sehr gute Quote und auch Matthis stand dem mit 1,5/4 Punkten gegen erfahrene Gegner in nichts nach.
Philipp erkämpfte sich an Brett 3 tapfer 3/7 Punkte und Niclas an Brett 2 konnte am Ende stolz auf 3,5/7 sein.
Den Vogel schoss
Maurin an Brett 1 ab: er war bester Einzelspieler der ~280 U10-Kinder aus ganz Deutschland. Er konnte als einziger Spieler des gesamten Turniers alle 7 Meisterschaftspartien gewinnen und erhielt bei der Siegerehrung unter donnerndem Applaus den Pokal mit der Sonderehrung „Brettmeister DVM U10 2018 an Brett 1“.
Insgesamt war es eine tolle Erfahrung für alle Beteiligten — auch die Eltern hatten viel Spaß an Organisation, Umfeld und Rahmenprogramm.

Zugabe: Bei der DVM der U14W hat Rona Klahold mit Gütersloh, sie ist dort Gastspielerin, einen tollen 12. Platz erreicht. Mit 5 aus 7 Punkten hat sie überdurchschnittlich zur Mannschaftsleistung beigetragen.

DVM U10 2018 Mannschaft

DVM U10 2018 Spielsaal

DVM U10 2018 Mannschaft nah

DVM U10 2018 Mannschaft

DVM U10 2018 Siegerehrung

DVM U10 2018 Siegerehrung

DVM U10 2018 Brettmeister

DVM U10 2018 Brettmeister: B2 Veronika Mirnaya (6/7), B1 Maurin (7/7), B3 Jonathan Schlange (6/7), B4 Florian Schubert (5,5/7)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.