Maurin Möller Platz 9 DJEM

| Keine Kommentare

Bei den diesjährigen Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften in Willingen (20.05.-26.05.2018) landete Maurin auf einem ausgezeichneten 9. Platz. Immerhin waren 60 Spieler in der U10 am Start, die das Beste darstellen, was es in dieser Altersklasse in Deutschland gibt.

Maurin hatte einen perfekten Turnierstart mit 3 Siegen aus den ersten 3 Partien. Insgesamt holte er am Ende nach 11 Partien 5 Siege und 4 Remis bei nur 2 Niederlagen, von denen eine in der letzten Partie passierte. Bei einem Sieg wäre sogar der Sprung aufs Treppchen geglückt und es hätte einen dieser wunderschönen DJEM-Pokale gegeben.

Für Maurin war es die erste DJEM überhaupt und in den nächsten Jahren wird er erneut versuchen, an diesem Großereignis teilzunehmen — dann zunächst in der U12.

Eine große Belohnung gab es auch so: die Aufnahme in den Junior-Prinzenkader des Deutschen Schachbundes, was so etwas wie ein kleiner Ritterschlag ist. Auch unser Verein kann stolz sein, ein Eigengewächs zu haben, das so etwas geschafft hat.

R3 Brett 1: Marius Deuer (1876) – Maurin Möller (1500): 0:1

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.