NRW-Qualifikation U12: SK Blauer Springer verpasst Quali hauchdünn

| Keine Kommentare

Obwohl der 9. Platz, der exakt der Setzliste entsprach, ganz knapp nicht für die NRW-Qualifikation reichte, ist das Abschneiden in Bochum (21.04.2018) als großer Erfolg zu werten.

Immerhin stellten wir eine Mannschaft, die bis auf eine Ausnahme eine lupenreine U10-Auswahl ist. Maurin (U10), Niclas (U10), David (U12), Matthias (U10) und Joshua (U10) haben sich gegen ältere Spieler mehr als wacker geschlagen und am Ende 9 Mannschaften hinter sich gelassen.

Angesichts dieser Altersstruktur und der Tatsache, dass unsere Jungs erst relativ kurz Turnierschach auf höchstem Niveau spielen, gibt es berechtigte Hoffnungen, dass nächstes Jahr der große Wurf gelingt und die Qualifikation für die NRW-Mannschaftsmeisterschaften in der Kinderferienstätte „Ahorn“ klappt – sicherlich eines der ganz großen Highlights für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen.

  Runde gegen Bielefelder SK   In Pausen wurden u.a. fleißig analysiert Mannschaftsfoto zum Abschluss Ausgleich zum Schachspiel: 1-2-3-frei:)

Nicht vergessen werden soll, dass die U14-Mannschaft aus Gütersloh mit unserer Spielerin Rona Klahold auf Platz 1 in der Altersklasse U14w landete, was natürlich gleichbedeutend mit der direkten Qualifikation ist.

Herzlichen Glückwunsch an Rona und die Schachfreunde aus Gütersloh!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.