Oberhof: Tag 3

Spannende Partien gab es auch gestern reichlich. Insgesamt schnitten die Blauen Springer mit 6/11 im grünen Bereich ab. Bei einem so stark besetzten Turnier wie den DJEM ist nicht automatisch mehr zu erwarten.

In der U10 holte Noah 1/2 und hält Anschluss an die Spitzengruppe. Kimberly ging gegen deutlich DWZ-stärkere Gegner leider zwei Mal leer aus. Ihre gute Laune hat darunter aber scheinbar nicht gelitten. Kimberly ist immer gut drauf.

Wie erging es der großen Schwester? Samantha hat dieses Mal die Familienehre gerettet und zwei Mal satt gepunktet. Klasse!

In der U12w haben wir zwei Eisen im Feuer, die allerdings nicht zu den Favoriten gehören. Xenia schaffte 50% und ist damit vermutlich sehr zufrieden.

Lisa-Marie hatte in der Morgenrunde das Vergnügen gegen Deuschlands Nummer 1 ran zu müssen. Nach ausgeglichenem Partieverlauf patzte Lisa-Marie einmal folgenschwer und ging im anschließenden Königsangriff unter. Gut gemacht von Charlotte Sanati, das muss man anerkennen. Lisa-Marie zeigte sich nachmittags gut erholt und gewann glatt.

Carolin? Was ist da denn los? Nach einem völlig überraschenden Sieg gegen Teodora Rogozenco ließ sie gestern auch der stark eingeschätzten Natalie Wächter keine Chance. Was geht da?

So viel zum gestrigen Tag. Der nächste Bericht von heute kommt pünktlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.