Sieg in der vorletzten Runde der Kreisliga

Am 17.03.2013 fand im S&N Gebäude die vorletzte Runde in der Kreisliga statt. Wir hatte die siebte Mannschaft aus Lippstadt zu Gast. Die Gäste trafen schon vor den meisten unserer eigenen Spieler ein.

Nach etwas mehr als 20 Minuten konnte Silas an Brett 4 durch ein Matt den ersten Punkt für uns erspielen. Nur 10 Minuten später erhöhte Manuel an Brett 3 auf 2:0 für uns. Nach etwa einer Stunde übersah Kevin an Brett 2 einen Figurenverlust und wurde nur wenig später durch seinen Gegner matt gesetzt.

Mathis spielte an Brett 5 eine gute Partie Er konnte aber nicht verhindern das seine Gegnerin zwei Freibauern erspielte. Er schaffte es noch durch Zugwiederholung ein Remis zu erringen.
Somit hatte wir 2,5 Brettpunkte und das Mannschaftsremis sicher.

Meine eigene Partie an Brett Eins lief von Anfang an ganz gut für mich. Ich konnte mir 2 Mehrbauern erspielen und mein Gegner tausche seine Figuren ab. Nach knapp 2,5 Stunden und 60 Zügen konnte mein Gegenüber nicht verhindern, dass ich einen Bauern durchziehen würde. Er gab die Partie daher vorzeitig auf.

Damit stand unser 3,5 zu 1,5 Erfolg fest. Somit belegen wir aktuell den Zweiten Platz in der Kreisliga. Unser letzter Mannschaftskampf führt uns am 28.04. nach Brakel Bad Driburg III.

(Autor: Markus Niggemeier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.