Zum Inhalt springen

Winterspaß in Delbrück

Am Sonntag, den 9.12.12, spielte die erste Mannschaft in Delbrück und verlor dort mit 3,5:4,5 knapp.

Bei unserem Gegner spielten mit Meinolf Kemper ( Remis gegen Carsten Hecht), Josef Schwarzenberg (Remis gegen Rolf Sicker) und Johannes Baumeister (Sieg gegen Damian Garrell) drei Spieler, die schon für den SK Paderborn aktiv waren. Weiterhin war mit Peter Protte (Niederlage gegen Zoltan Nagy) ein Gründungsmitglied der SF Blauer Springer dabei.

Gerade diese Partie bot einiges an Aufregung. Zuerst vor der Partie, da Zoltan sehr kurzfristig für Reinhard Deschner eingesprungen war, dessen Auto nicht ansprang und wir ihn nicht mehr aus Warburg hätten abholen können. Zum anderen als Zoltans Gegner in der Zeitnotphase die Uhr nicht richtig drückte und ihn ein Mannschaftskollege darauf aufmerksam machte. Hereinreden in die Partie führt zum Partieverlust (Zoltan stand auch besser).

Matthias Reichelt gewann seine Partie sicher, Sebastian Goschin verlor seine unglücklich und Jürgen Hellmich verlor leider ebenfalls. Heinz Gerd Zurgeißel kämpfte lange musste aber nach 5,5 Stunden in das Remis einwilligen.

Kemper – Hecht 0,5:0,5
Schwarzenberg – Sicker 0,5:0,5
Haase – Zurgeißel 0,5:0,5
Ernstberger – Hellmich 1:0
Bechtold – Reichelt 0:1
Baumeister – Garrell 1:0
Horenkamp – Goschin 1:0
Protte – Nagy 0:1

(Autor: Jürgen Hellmich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.