Zum Inhalt springen

U14 I verliert knapp

Am Samstag, 08.12.2012, empfing unsere erste U14-Mannschaft den Gast aus Werther. Dabei sollte natürlich die 0:4-Klatsche gegen Gütersloh vom letzten Spieltag wett gemacht werden.

Leider wurde nichts daraus, wobei das Endergebnis von 1,5:2,5 denkbar knapp ausfiel.

An Brett 1 fuhr Carolin einen sehr schönen Sieg ein, obwohl sie in der Eröffnung nicht konsequent genug spielte und einen möglichen Vorteil ungenutzt ließ.

Lisa-Marie machte es in der Eröffnungsphase besser und gewann mit druckvollem Spiel die Qualität. Leider stellten sich im Mittelspiel einige Ungenauigkeiten ein, die ihr Gegner mit guten Kampfgeist nutzte, so dass schließlich ein Remis durch Stellungswiederholung ein gerechtes Resultat war.

Benedikt spielte lange Zeit hervorragend, ließ aber eine gute taktische Chance ungenutzt und wickelte schließlich in ein ungünstiges Endspiel ab. Dieses war nach einigen Zügen nicht mehr zu halten und so kam es zu einer Niederlage.

An Brett 4 spielte Robin lange Zeit in komplizierter Stellung gut mit. Nachdem er einen Königsangriff seines Gegners abwehren konnte und materiell sogar leicht in Führung lag, besiegelte ein Figurenverlust das Schicksal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.