Saisonabschluss U12-Verbandsklasse

| Keine Kommentare

Zum Abschluss der sieben Runden in der U12-Verbandsklasse Ost standen am 27. Jan noch zwei Partien gegen SG Hövelhof und SK Delbrück aus.

Bei zwei Siegen wäre ein 2. Platz noch möglich, wenn Ligakonkurrent KS Lemgo in seinen abschließenden Spielen nicht zu viel punktet.

Es fing perfekt an: Mit Bravour haben wir uns gegen Hövelhof mit 4:0 durchgesetzt. Dabei kamen Jan und Joshua — beide hoffnungsvolle Nachwuchsspieler — an den Brettern drei und vier zum Zug. Und sie schlugen sich abgeklärt und ruhig gegen ihre zähen und unruhigen Gegner.

An Brett eins und zwei kämpften Maurin und Niclas etwas länger gegen zwei Gegner, die bisher 50% ihrer Partien gewinnen konnten. Am Ende hatten unsere Jungs den König souverän vorn.

Gegen Delbrück 3 rotierten wir an den unteren Brettern: Mathias und DavidL versuchten alles, insbesondere David musste sich mit dem starken Neuzugang Neil Spehr auseinander setzen. Am Ende stand für unsere Jungs nach einigem Auf und Ab leider ein Matt zu Buche.

Unsere oberen Bretter ließen nichts anbrennen und sicherten das insgesamt verdiente Mannschaftsremis.

In der Endabrechnung haben wir nun 9:5 Punkte bei 17,5 Brettpunkten gesammelt und stehen hinter der SAP 1 (bemerkenswerten 27,5 von 28 möglichen Brettpunkten) und Lemgo (18,5) auf einem guten dritten Platz.

Zudem konnten wir uns einen Titel sichern: Brettmeister an Brett 1 wurde Maurin bei 6 Siegen aus 7 Partien.

Nachfolgend noch einige optische Eindrücke unserer Cracks bei der Arbeit:

(Autor: Martin Möller)
(Fotos: Marek Lewkowicz)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.