Mädchenschach

Wir freuen uns sehr darüber, dass in unserem Verein viele Mädchen spielen – und das mit hervorragendem Erfolg.

So z.B. wurde Samantha im Jahr 2012 Siegerin der European Union Youth Championship in der Altersklasse U8w. Damit qualifizierte sie sich für die Weltmeisterschaften vom 08.11.2012 bis zum 18.11.2012 in Maribor (Slowenien). Diese Ehre wird nur wenigen Schachspielern zuteil.

Lisa-Marie wurde in den Jahren 2011 und 2013 NRW-Landesmeisterin der Altersklassen U10w bzw. U12w.

Xenia wurde 2013 NRW-Vizemeisterin in der Altersklasse U12w.

Carolin wurde 2013 NRW-Vizemeisterin und sogar Deutsche Vizemeisterin in der Altersklasse U14w. Damit konnte sie sich für die Europameisterschaften in Budva (Montenegro) qualifizieren.

Dass wir im Mädchenbereich auch in der Breite sehr gut aufgestellt sind, zeigt unsere U14-Mädchenmannschaft. Im Juni 2013 gewannen Carolin, Lisa-Marie, Xenia und Olivia in Nachrodt-Wiblingwerde und durften sich fortan NRW-Siegerinnen nennen.

Später wurde diese Mannschaft sogar Dritte bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften.

Mit einer blutjungen Mannschaft nahmen wir an der Qualifikation zur Frauen-Regionalliga in der Saison 2014/2015 teil und schafften prompt den Aufstieg in die Regionalliga. Dort belegt die Mannschaft um Gastspielerin Hannah Kuckling (LSV/Turm Lippstadt) Anfang 2015 einen sensationellen 2. Platz und hat sogar Chancen in die Zweite Frauen-Bundesliga aufzusteigen.

Bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften 2014 in Naumburg (Saale) wurde die U20-Mädchenmannschaft Dritte. An den Brettern saßen Hannah, Carolin, Lisa-Marie und Xenia.

Auch andere spielstarke Mädchen unseres Vereins gewannen Pokale bei überregional stark besetzten Turnieren und zählen stets zu den (Mit-)Favoritinnen.

Hier sind unsere Super-Girls:


Samantha

Kimberly

Emily

Rona

Carolin

Lisa-Marie

Lea

Narmin

Katharina

Xenia

Leah Katharina

Olivia