Nachbericht DVM U10 2017

| Keine Kommentare

Ein weiteres Mal war für die Spieler unseres U10-Kaders Maurin Möller, Niclas Rogalski, David Lewkowicz und Simon Möller der riesige Spielsaal des Maritim Hotels an den drei Turniertagen (27.-29.12.2017) ein besonderes Erlebnis und tolle Erfahrung. An diesem offenen DM-Turnier haben diesmal sogar 80 Mannschaften teilgenommen.

Unsere mittlerweile erfahrenere Mannschaft spielte nach Anfangssieg- und remis zuerst ganz vorne mit. Dass am Ende der insgesamt beachtliche 43. Platz im Mittelfeld heraussprang, verdanken wir insbesondere den beiden ersten Brettern: Hier holten Maurin hervorragende 6 und Niclas tolle 4 von 7 möglichen Punkten. Aber auch David und Simon siegten in entscheidenden Partien und sorgten für weitere wichtige Mannschaftspunkte.

Drei unserer vier Jungs dürfen mindestens ein weiteres Jahr U10 spielen und werden mit ihren wertvollen Erfahrungen und gestiegener Spielstärke in 2018 noch einmal bei der DVM angreifen.

Der Titel ging an die 1. Mannschaft des USV TU Dresden, die auf der Zielgeraden noch überraschend den Berliner Favoriten SC Borussia 1920 Friedrichsfelde und SV Empor Berlin 1 überholten.

Insgesamt stellen die Deutschen Vereinsmeisterschaften ein besonderes Niveau dar. Es gab viele beeindruckende Partien und alle waren mit viel Engagement, Spaß und Teamgeist dabei.

Vielen Dank an die Trainer, Mannschaftsführer und Eltern, die dafür Kosten und Zeit investiert und alle zu diesem Erfolg beigetragen haben.

(Autor: Martin Möller)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.