2. Frauen-Bundesliga – Live-Ticker

| 1 Kommentar

8.45 h: Einen wunderschönen guten Morgen aus Wattenscheid. Alle Blauen Springerinnen sind wohlbehalten im Spiellokal eingetroffen. Wir spielen heute in nomineller Bestbesetzung, d.h. Carolin ist an Brett 5 und Elanor an Brett 6.

9.00 h: IA Jürgen Göldenboog startet die Partien. Delmenhorst spielt mit der gleichen Mannschaft, die gestern mit 2,5 : 3,5 unserem Reisepartner Wattenscheid unterlegen war. Wie gestern bleibt auch heute das dritte Brett frei. Damit ist der erste Punkt bei uns. Schade aber für Rebecca, die dadurch keine Gelegenheit hat, ihre Scharte von gestern direkt wieder auszuwetzen.

Hier die Paarungen:

Hannah (Rang 1) vs. WIM Olga Kozlova (1)
Germaine Helene Kickert (2) vs. Sophie (2)
Rebecca (3) gewinnt kampflos
Stefanie Wollscheid (8) vs. Lisa-Marie (4)
Carolin (5) vs. Vera Kohls (9)
Andrea Wenke (10) vs. Elanor (6)

9.30 h: Jetzt ist es auch ganz offiziell. Auch 30 Minuten nach Partiebeginn ist an Rebeccas Brett keine Gegnerin mehr vom Himmel gefallen. 1:0 für Paderborn.

10.20 Uhr: Hannah hat eine komplizierte Stellung mit beiderseiten Chancen. Aber auf jeden Fall hat sie einen signifikanten Zeitvorteil. Sophie steht vielleicht etwas schlechter, aber alles noch nicht entscheidend. Lisa-Maries Gegnerin hat eine Figur für einen Angriff geopfert. Im Moment ist aber nicht erkennbar, ob das wirklich gefährlich wird. Carolin hat einen Raumvorteil und eine sehr aktive Figurenpositionierung. Sehr unangenehm für ihre Gegnerin. Elanor hat einen Bauern mehr und steht auf Gewinn.

10.47 h: Carolin hat eine Qualität weniger. Wie ist das passiert? Sophie verliert wohl eine Figur. Auch nicht gut. Kämpfen, Mädels, kämpfen!

11.18 h: Elanor kommt strahlend aus dem Spielsaal. 2:0 für uns!

11.22 h: Carolins Gegnerin hat wohl eine Figur eingstellt. Das sieht jetzt gut für uns aus.

11.24 h: Endlich mal eine wirklich s(ch)achkundige Einschätzung von Jörg Seewald: Lisa-Marie und auch Carolin stehen auf Gewinn. Solche Aussagen mag ich. Nicht immer dieses „unklare Stellung“.

11.32 h: Lisa-Maries Gegnerin bietet ein Qualitätsopfer an. Gleichzeitig hat sie nur noch etwas mehr als 4 Minuten (zzgl. Zeitgutschriften) Restbedenkzeit für mehr als 20 Züge.

11.48 h: Apropos Hannah: Sie hat einen Bauern mehr und einen Läufer gegen einen Springer. Darüber hinaus einen deutlichen Zeitvorteil. Carolin muss aufpassen. Der gegnerische König macht ordentlich Druck und versucht, zwei vorgerückte Bauern durchzuboxen. Lisa-Marie hat das Qualitätsopfer dankend angenommen. Letztlich ein Turm gegen einen Bauern Vorteil. Das sollte doch reichen, oder?

11.52 h: Sophies Partie hat nach wie vor höheres Verlustpotential (leider). Eine Figur weniger, dafür etwas mehr Angriffsperspektive.

12.12 h: Carolins Gegnerin stellt einen Turm ein und gibt folgerichtig auf. 3:0!

12.14 h: Bei Sophies Partie liegt ein hohes Patzerpotential in der Luft. Beide haben nur noch 4 Minuten Restbedenkzeit und müssen jeweils noch 17 Züge machen.

12.35 h: Sophie hat leider verloren. Bei Lisa-Marie steht es Spitz auf Knopf. Vor allem haben beide kaum noch Zeit.

12.39 h: Die 40 Züge haben jetzt beide geschafft. Vom Material ist alles ausgeglichen: Qualität für 2 Bauern. Dazu das Läuferpaar für die Gegnerin.

12.53 h: Hannahs Bauer läuft frei auf das Tor zu. Im letzten Moment grätscht von hinten… Halt, falsche Sportart! Aber das Ergebnis ist das Gleiche. Hannahs Gegnerin gibt auf. 4:1 für die Blauen Springerinnen.

13.05 h: Lisa-Marie bietet Remis und ihre Gegnerin nimmt nach kurzer Bedenkzeit an. Damit 4,5 : 1,5 für Paderborn. Ein grandioser Erfolg. Das, wovon nur die Kühnsten vielleicht zu träumen gewagt hatten, ist eingetreten: 4:0 Mannschaftspunkte und 9:3 Brettpunkte. Wow!!!

Damit verabschieden wir uns mit unserem Live-Ticker und wünschen allen noch ein schönes Wochenende.

Nachtrag: Hier die aktuelle Tabelle nach 5 von 7 Spieltagen:

Dass unsere Mädels als krasse Außenseiterinnen in 3 Wochen nach Heiden fahren, diesen taktischen Vorteil dürfen sie sich getrost abschminken. Underdogs, das war einmal. Unterschätzen wird sie niemand mehr, und dies völlig zurecht!

 

Ein Kommentar

  1. Was für ein Wochenende! Egal wie es heute noch ausgeht. Das ist einfach super…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.